Wege zur Heilung III - Menschenbilder / Gottesbilder

Marterl

Indem wir unsere existentielle Erfahrung des Religiösen und Göttlichen in uns und in unserem Leben austauschen, vertiefen und bereichern wir unser Leben. Unser Ganz- und Heilsein ist begründet in der Harmonie von Leiblichkeit (Sinnlichkeit), Seele (Bewusstheit) und Geist (Sein).

Unsere Gottesbilder sind geprägt vom Grundverständnis unseres Menschseins (Metapher): In religiöser Selbsterfahrung, im Einüben einer Haltung der Ehrfurcht vor allem Sein, im sinnlich körperlichen Ausdrücken des alltäglichen Lebens und seiner Höhepunkte in Ritualen und Symbolen suchen wir unserem Leben und Handeln einen tieferen Sinn zu geben.


13. 12. – 16. 12. 2017    Waxenberg
Leitung: Alois Saurugg und Mag. Ulrike Schiesser

12. 12. – 15. 12. 2018    Waxenberg
Leitung: Alois Saurugg und Mag. Ulrike Schiesser

Preis: € 350,– plus 20% MwSt.

2017-10-16